Startseite | Sitemap | Links

Rebozomassage

Mit dem Wort Rebozo" bezeichnet man ein traditionelles mexikanisches Kleidungsstück für Frauen.

Es ist eine Art Schal (großes Tuch), welches von den Mexikanerinnen für viele Bereiche genutzt wird. Zum Beispiel als Schal, als „Kleid“ oder Rock, als Bauchstütze in der Schwangerschaft und auch später, um ihre Kinder zu tragen.

Die Doulas (Geburtsbegleiterinnen) in Mexiko nutzen diese Tücher in der Schwangerschaft, um den werdenden Müttern mit sanften "Vibrationsmassagen" Schmerzen zu lindern und muskuläre Verspannungen zu lösen und auch unter der Geburt können viele hilfreiche Techniken mit diesen Tüchern zu Entspannung in den Wehenpausen, aber auch zur Wehenunterstützung (Schmerzlinderung) angewandt werden.

Auch nach der Geburt wurde damit ein wundervolles mexikanisches Ritual vollzogen (zur Unterstützung der Rückbildung), welches mich persönlich selbst sehr beeindruckt hat.

Als Physiotherapeutin hat mich eine Massagetechnik mit diesen Tüchern besonders interessiert und deshalb habe ich im Sommer 2013 in einem tollen Workshop diese Techniken erlernt und möchte dieses Angebot nun auch an Sie weitergeben!

• Massage im Sitzen…
• Massage im Vierfüßlerstand…
• Ganzkörpermassage im Liegen…
• „Schließungsmassage“ nach der Geburt …

Gerne komme ich auch zu Ihnen in den Geburtsvorbereitungskurs (in Absprache mit der betreuenden Hebamme) und Sie erlernen gemeinsam mit Ihrem Partner geburtsunterstützende Techniken.